Deutschland und die Afrikanische Union (AU)

Erklärung über Recht, Sicherheit und Versöhnung in Afrika I. E. Brita Wagener während der öffentlichen Sitzung des Rats der Afrikanischen Union für Frieden und Sicherheit vom 20.10.2017

Über diesen Link kommen Sie zu der Erklärung (in Englisch und Französisch):

Bilaterale Konsultationen BMZ - AU

Am 5. Oktober d. J. schlossen die Bundesrepublik Deutschland und die Afrikanische Union ihre jährlichen bilateralen Konsultationen erfolgreich ab.

Partner Afrika – Zusammenarbeit mit der Afrikanischen Union (AU)

Die AU steht an der Spitze einer sich bildenden institutionellen Architektur, die Afrika auch nach außen als Partner in der globalisierten Welt vertritt. Afrika will Partner sein, nicht Hilfsempfänger. Wir wollen Afrika als kompetenten Partner bei der Bewältigung der globalen Herausforderungen. Mit der Europäischen Union und Deutschland besteht seit jeher eine besondere Partnerschaft.

Deutschland hat der AU zwischen 2004 und 2016 Unterstützungsleistungen in Höhe von insgesamt mehr als 500 Mio. EUR zugesagt. Seit 2009 belaufen sich die jährlichen Zusagen Deutschlands an die AU auf durchschnittlich 52 Mio. Euro. Die Tendenz ist dabei steigend: In den letzten drei Jahre betrugen die jährlichen Zusagen durchschnittlich rd. 74 Mio. Euro. Damit pflegt die Afrikanische Union eine ihrer intensivsten bilateralen Partnerschaften mit Deutschland.

29 % der deutschen Mittel fließen dem Bereich „Frieden und Sicherheit“ zu, gefolgt von Landwirtschaft (23 %), Bildung (18 %), Infrastruktur (17 %) und Gute Regierungsführung (9 %).

Für weitere Informationen zur Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der AU lesen Sie bitte die nachstehenden Projektinformationen:

Deutschland und die Afrikanische Union (AU)

Building for Peace

Partnerschaft aus Überzeugung Die deutsche Zusammenarbeit mit der Afrikanischen Union

2013 wurde die Afrikanische Union und der Gedanke der afrikanischen Einheit 50 Jahre alt. Gerade in den letzten Jahren hat sich Afrika dynamisch entwickelt.

Die deutsche Bundesregierung setzt auf Afrika als kompetenten Partner. Eine leistungsfähige afrikanische Organisation ist hierfür die Voraussetzung. Deshalb unterstützt Deutschland die AU schon seit 2003 und ist heute größter bilateraler Partner.

Mehr Informationen können Sie der AU-Broschüre entnehmen!