Forschung und Technologie

Exzellente Forschung: ein hochmodernes Mikroskop

Ideenschmiede Wissenschaft

Forschungserkenntnisse, die unsere Welt verändern können, stehen im Mittelpunkt einer besonderen Wissenschaftskonferenz in Berlin: Auf der dritten „Falling Walls Conference“, die zum Jahrestag des Mauerfalls am 9. November in der deutschen Hauptstadt veranstaltet wird, stellen 20 internationale Spitzenforscher aus den Bereichen Natur- und Geisteswissenschaften, Life Science, Wirtschaft und Technologie wissenschaftliche Meilensteine in ihren Fachdisziplinen vor.

Wasser

Forschung und Technologie

Heute entfällt mehr als die Hälfte der industriellen Produktion in Deutschland auf forschungs- und entwicklungsintensive Industrien. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten deutschen Forschungseinrichtungen.

Alexander von Humboldt

Webseite „Kosmos Humboldt - www.kosmos-humboldt.org

Alexander von Humboldt gilt als der  letzte große Universalgelehrte. Als erster Umweltaktivist, als Humanist, als Weltreisender und Kosmopolit von internationalem Rang. Doch was ist dran am Mythos?

Internationale Studierende an der Freien Universität Berlin.

Internet-Reportage - 12 Wissenswelten

"Die Möglichkeiten der Nanotechnologie sind faszinierend"

Dr. Cinzia Casiraghi, Projektleiterin am Institut für Experimentalphysik der Freien Universität Berlin

Cinzia Casiraghi aus Italien erforscht das neu entdeckte Material Graphen. Die Hightech-Substanz hat viel Zukunftspotenzial, vor allem in der Elektro- und Computertechnik. Deutschland gehört in der Nanotechnologie zu den führenden Ländern. Als junge Spitzenforscherin in diesem innovativen Forschungsfeld ist die Italienerin 2008 mit dem hochdotierten deutschen Sofja Kovalevskaja-Preis ausgezeichnet worden. Er macht es ihr möglich, eine eigene Forschungsgruppe an der Freien Universität Berlin aufzubauen.

Know-how in der Umsetzung: Erfolgsrezept der Ingenieurausbildung

Ingenieure made in Germany - Technik aus Deutschland

Wer an Deutschland denkt, denkt häufig an Dichter, Denker und Komponisten. Und an „made in Germany“, an Hightech- Produkte allerhöchster Qualität. Sie sind weltweit gefragt und rücken selbst den aus Stein gehauenen US-Präsidenten zu Leibe. Die technischen Erfolge verdankt das Land vor allem seinen Ingenieuren, denn sie sind ausgestattet mit breitem Fachwissen und der Fähigkeit, dies praktisch anzuwenden. Damit Deutschland Technologieprimus und Exportweltmeister bleibt, braucht es genügend Ingenieurnachwuchs – auch aus dem Ausland.

Forschung und Technologie

Prüfung eines Motorblocks

Deutscher Erfindergeist, der die Welt veränderte

Benz Patent-Motorwagen von 1886

Einzylinder, rund 0,9 PS und 12 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit: Mit seinem Patent-Motorwagen (Foto) revolutionierte der deutsche Ingenieur Carl Benz vor 125 Jahren die Mobilität. Seine Erfindung aus dem Jahr 1886 gilt als das erste Automobil der Welt – und erinnert doch eher an eine Kutsche ohne Pferd. Das zu dieser Zeit seltsam wirkende Dreirad mit Benzinmotor sorgte für misstrauische Blicke.