Deutschland in Äthiopien: Partnerschaft der Menschen

Bild vergrößern

Am Mittwoch, den 21. Juli 2017, unterzeichnete der Geschäftsträger a. i. der Deutschen Botschaft ein Abkommen mit dem Stabschef des äthiopischen Militärs, mit welchem Deutschland den Bau eines neuen Unterkunftsgebäudes innerhalb des neu etablierten „Training Center für Frieden und Sicherheit“ zusagt. Das Gebäude soll in den kommenden 2 bis 3 Jahren errichtet werden und wird dem äthiopischen Verteidigungsministerium als Veranstaltungsort für friedenserhaltende und Krisenmanagement-Seminare dienen.

Dieses Projekt ist Teil der deutschen Bemühungen, die Kapazitäten afrikanischer Staaten zu erweitern, Krisen auf dem Kontinent unabhängig von nichtafrikanischer Unterstützung zu bewältigen. Hierzu stellt die deutsche Regierung Mittel in Höhe von 1,87 Mio. Euro zur Verfügung, äthiopische Firmen werden beauftragt, die tatsächlichen Bauarbeiten durchzuführen. Die in Addis Abeba stationierte deutsche Bundeswehrberatergruppe wird die Errichtung des Gebäudes beaufsichtigen und die äthiopischen Partner beim Gebäudemanagement unterstützen.

Bild vergrößern
Bild vergrößern