1. „Mobile Gesundheitseinheiten“ für Äthiopien
  2. Deutsche Unterstützung des Ernährungs-Programms für Flüchtlinge in Äthiopien
  3. Wichtiger Schritt auf dem Weg zur Beilegung des Sudankonflikts

„Mobile Gesundheitseinheiten“ für Äthiopien

Am Donnerstag, dem 12. August, übergab der deutsche Botschafter, Joachim Schmidt, die Schlüssel zu 20 sog. „mobilen Gesundheitseinheiten“ an die UNICEF Repräsentantin in Äthiopien, Frau Gillian Mellsop.

Deutsche Unterstützung des Ernährungs-Programms für Flüchtlinge in Äthiopien

Nachfolgend finden Sie einen Link zu einer gemeinsamen Presseerklärung der deutschen Botschaft in Addis Abeba und des Büros des World Food Programme in Äthiopien (in englischer Sprache) über die deutsche Unterstützung des Ernährungsprogramms für Flüchtlinge in Äthiopien

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur Beilegung des Sudankonflikts

Nach monatelangen Verhandlungen haben am Abend des 8. August 2016 in Addis Abeba die sudanesischen Oppositionsgruppen SPLM-N, JEM-Gibril, SLA-Minni Minnwi und die Umma-Partei das vom AU High-Level Implementation Panel vorgelegte „Roadmap Agreement“ unterzeichnet. Die Bundesregierung, vertreten durch die Botschaft Addis Abeba, hat mit logistischer Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Gelingen des Verhandlungsprozesses geleistet.

AKTUELLES

Wir sind auf Facebook!

Die neue Facebook-Seite der Deutschen Botschaft Addis ist seit dem 1.8.16 online. Finden Sie uns (und klicken Sie auf „gefällt mir“ ;-) ) auf https://www.facebook.com/GermanEmbassyAddis/

Abkommen über Technische Zusammenarbeit zwischen Äthiopien und Deutschland

Am 07. Juli 2016 unterzeichneten Botschafter Joachim Schmidt und Minister Abdulaziz Mohammed (Ministry of Finance and Economic Cooperation) ein Abkommen über Technische Zusammenarbeit zur Aufstockung ...

Erster Airbus auf dem afrikanischen Kontinent

Botschafter Schmidt hat am 29. Juni an der Taufzeremonie und dem Testflug des ersten von einer afrikanischen Fluggesellschaft gekauften Flugzeugs des europäischen Hersteller Airbus teilgenommen. Die ä...

Wartezeiten Visa-Termine

Termine zur Beantragung von Schengen-Visa (Besuch, Geschäft etc.) sind derzeit (Juni 2016) auf neun Wochen ausgebucht. Sie sollten also Termine zur Beantragung eines Schengen-Visums 2 – 3 Monate im Vo...

Einweihung von der Botschaft finanziell unterstützter Projekte

Die deutsche Botschaft in Addis Abeba hat in den letzten Jahren verschiedene Entwicklungsprojekte unterstützt. Am 14. Juni 2016 wurde in Anwesenheit einer Botschaftsmitarbeiterin der Entwicklungsabtei...

Abschlusszeremonie für Torwarttraining in Addis Abeba

Christoph Semmler, Torwarttrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, hat am Freitag, dem 17. Juni 2016, seine zweite Trainingsrunde für die Torwarttrainer der äthiopischen Premier Le...

Fußballspende an die German Church School

Die German Church School ist eine gemeinnützige Schule für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und körperlich behinderte Kinder. Die Schule mit ca. 400 Schülern ist eines der größten Sozialproj...

Deutsch-Polnischer Freundschaftsvertrag

Am Freitag, den 17. Juni 2016, jährt sich zum 25. Mal die Unterzeichnung des Deutsch-Polnischen Freundschaftsvertrags. Welch ein Zufall, dass ausgerechnet am Tag davor „Die Mannschaft“ während der EUR...

„Euro 2016“ in Addis Abeba - Unter 15 Fußball Turnier

Anlässlich der Fußball Europameisterschaft in Frankreich vom 10. Juni bis 10. Juli  organisierte die deutsche Botschaft in Addis Abeba in Zusammenarbeit mit dem Äthiopischen Fußballverband, der EU-Del...

Konzerte von Max Herre und Clueso mit Samuel Yirga und Gash Abera Molla

Am 27. und 28. Mai gaben die beiden bekannten deutschen Musiker Clueso (Singer-Songwriter, Rapper, Jazzmusiker) und Max Herre (Rapper, Singer-Songwriter, ehemals Freundeskreis) gemeinsam mit dem äthio...

Deutschland unterstützt die Afrikanische Union mit zusätzlichen EUR 55 Mio

Die bilateralen Verhandlungen zwischen der AU und Deutschland konnten zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Der Fokus des diesjährigen Engagements liegt auf der landwirtschaftlichen Entwic...

Der Botschafter

Joachim Schmidt

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

WICHTIGER HINWEIS DER KONSULARABTEILUNG!

Ab sofort müssen für Passanträge und alle konsularischen Angelegenheiten Termine über unserer Online-Buchungssystem unter folgendem Link vereinbart werden: https://service2.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=addi

Online Terminvergabe

Visa

Für die Beantragung eines Visums benötigen Sie einen Termin. Von der Online-Terminvergabe sind sämtliche Visakategorien betroffen, d.h. sowohl Visa für einen kurzzeitigen Aufenthalt (sog. Schengen-Visa) als auch Visa für einen längerfristigen Aufenthalt (über 3 Monate) in Deutschland. Bitte beachten Sie, dass für jeden Antragsteller ein Termin  zu buchen ist.  Eine Antragstellung für mehrere Personen gleichzeitig ist nicht möglich. Für Gruppenanträge von mehreren Personen ist die entsprechende Anzahl von Terminen zu buchen. Die Buchung eines Termins ist kostenlos.

Elektronische Antragserfassung

Jeder Antragsteller, Rechtsanwalt, Flüchtlingshelfer oder sonstige dritte Person kann einen Visumsantrag online unter folgendem Link ausfüllen: https://videx.diplo.de/

Hinweis für jemenitische Visakunden

Personen mit Wohnsitz im Jemen können an dieser Botschaft einen Visumantrag stellen. Für die Kommunikation am Schalter und für die Übersetzung antragsbegründender Unterlagen in die jeweilige Landessprache bzw. ins Deutsche sind Sie selbst verantwortlich. Etwaige Kosten sind von Ihnen zu tragen. Bitte beachten Sie im Übrigen die Informationen zur Antragstellung auf unserer Homepage.

Sollte die Botschaft aufgrund eines technischen Defekts vorübergehend telefonisch nicht erreichbar sein, stehen folgende Mobilnummern als Kontakt zur Verfügung:

Für Visa-Anfragen die Nummer 0911 64 91 07
Für allgemeine Anfragen die Nummer 0912 09 42 26

Desweiteren kann die Botschaft über folgende E-mail Adresse erreicht werden:

addis-abeba%27%diplo%27%de,info

Deutsch-äthiopischer Kalender 2008-2015/16

Tatsachen über Deutschland

Finden Sie alles Wissenswerte über Deutschland im neu erschienen, jetzt auch elektronisch verfügbaren Handbuch "Tatsachen über Deutschland"

Videos aus Deutschland

(© AA)

Mehr Mitsprache: Der 2. Bundeskongress der Neuen Deutschen Organisationen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Streetfootball

(© AA)

Menschen bewegen – mit Stelzen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Medizintechnik

(© AA)

Menschen bewegen 2016

(© AA)

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

(© AA)

Interkulturelle Musikszene Deutschland

(© AA)

Tag der offenen Tür 2015

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer